advance football kostenlos training video kostenlos jugendbereich jugendfußball trainer b schein dfb wfv
Spvgg Möhringen erwartet FV Germania Degerloch zum Rückrundenstart – Newsfeed SVM Fußball

Spvgg Möhringen triumphiert bei FSV Waldebene Stuttgart Ost

Zum Saisonende boten FSV Waldebene Stuttgart Ost und die Spvgg Möhringen den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Knappe Kiste: Im Hinspiel hatte die Spvgg Möhringen gegen FSV Waldebene Stuttgart Ost mit 2:1 die Nase vorn.

Die Spvgg Möhringen geriet schon in der zehnten Minute in Rückstand, als Leon Renner das schnelle 1:0 für FSV Waldebene Stuttgart Ost erzielte. Für frischen Wind sollte Einwechselmann Raphael Hauschild sorgen, dem Thomas Christ das Vertrauen schenkte (36.). Mit einem Wechsel – Konstantin Ahrens kam für Joe Beutenmüller – startete FSV Waldebene Stuttgart Ost in Durchgang zwei. Die Spvgg Möhringen brauchte den Ausgleich, aber die Führung von FSV Waldebene Stuttgart Ost hatte bis zur Pause Bestand. Für das 1:1 der Spvgg Möhringen zeichnete Wodan Munding verantwortlich (61.). Dass FSV Waldebene Stuttgart Ost in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Hauschild, der in der 78. Minute zur Stelle war. Azez Koriesh witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:2 für die Spvgg Möhringen ein (88.). In der Nachspielzeit schockte Etienne Friedrich FSV Waldebene Stuttgart Ost, als er das Führungstor für die Spvgg Möhringen erzielte (92.). Tobias Fuchs nahm mit der Einwechslung von Hanns-Georg Wagner das Tempo raus, Friedrich verließ den Platz (180.). Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Stefan Nunnenmacher stand der Auswärtsdreier für die Spvgg Möhringen. FSV Waldebene Stuttgart Ost wurde mit 3:2 besiegt.

FSV Waldebene Stuttgart Ost steht zum Abschluss der Saison auf dem sechsten Tabellenplatz. Ein Vorbeikommen an der Hintermannschaft des Gastgebers gab es in diesem Fußballjahr nur selten: Lediglich 65 Gegentreffer nahm FSV Waldebene Stuttgart Ost hin. Was für FSV Waldebene Stuttgart Ost bleibt, ist eine durchwachsene Saisonbilanz. 13 Siege und acht Remis stehen neun Pleiten gegenüber.

Mit dem Sieg kletterte die Spvgg Möhringen auf Platz neun und erreichte damit am letzten Spieltag das erklärte Saisonziel, den Klassenerhalt. In der Offensive riefen die Gäste in 30 Spielen nur eine mäßige Leistung ab. 71 Treffer sind eine ausbaufähige Bilanz.

Zum Spiel

Zum Artikel

Quelle: Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 11.06.2023 um 22:54 Uhr automatisch generiert)

Bildquelle: fussball.de



2023-06-11 22:54:00

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner